Mönchspfeffer Extrakt, 10mg – 240 Kapseln

16,50 

Enthält 7% MwSt. DE
(161,76  / 1 kg)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-5 Werktage
Artikelnummer: vit4-205 Kategorien: , ,

Beschreibung

Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) enhält bizyklische Diterpene, Iridoidglykoside, lipophile Flavonoide, Triglyceride, Öl- und Linolsäure sowie ätherisches Öl.

Der Gehalt an Diterpene macht Möchspfeffer für die Behandlung von PMS (Prämenstruales Syndrom) bzw. prämenstruale Beschwerden interessant, da Diterpene hormonell ausgleichend wirken, den Progesteronspiegel erhöhen und somit einer Östrogendominanz entgegenwirken können.

Mönchspfeffer besitzt zudem repellente Eigenschaften, d. h. er vertreibt Zecken und andere Blutsauger.

Wichtiger Hinweis!
Junge Mädchen, Schwangere, Stillende und Frauen mit Krankheiten, deren Verlauf von Geschlechtshormonen beeinflusst werden kann, wie Brustkrebs und Tumore der Hirnanhangdrüse, dürfen Mönchspfefferextrakt nicht einnehmen!

Verzehrempfehlung:
Täglich 1 Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 102 kg
Merkmale
vegan
vegetarisch
fruktosefrei
laktosefrei
glutenfrei
ohne Gentechnik (GMO)
ohne Magnesiumstearat
ohne Zusatzstoffe

Zutaten

Trennmittel: Reis Extrakt, Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle), Mönchspfeffer Extrakt 5:1 (Echter Vitex Agnus Castus).

Hinweise gemäß NemVO

Für Nahrungsergänzungsmittel (NEM) gilt:

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.
Nahrungsergänzungsmittel stets kühl, trocken, lichtgeschützt und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Nahrungsergänzungsmittel sind keine Arzneimittel!

Hinweise zu Arzneimitteln

Bei Arzneimitteln:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder beim Verkäufer die fachkundige Person nach § 50 des Arzneimittelgesetzes.

Bei Tierarzneimitteln:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker oder beim Verkäufer die fachkundige Person nach § 50 des Arzneimittelgesetzes.