Vit4ever
Glycin, 1100g

22,50 

Enthält 7% MwSt. DE
(20,45  / 1 kg)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-5 Werktage
GTIN: 4260601191057
Artikelnummer: vit4-216 Kategorien: ,

Beschreibung

Glycin ist eine nicht-essentielle, proteinogene Aminosäure und wird vom Körper für die Bildung von u.a. Glutathion, Cholin, Porphyrine, Purine, Creatin, Collagen und Hämoglobin benötigt.
Des weiteren ist Glycin die an der häufigsten vertretenen Aminosäure des Kollagens. Das Pulver ist sehr gut wasserlöslich und besitzt einen leicht süßlichen Geschmack.

Verzehrempfehlung:
Täglich ca. einen halben Messlöfel, entsprechend ca. 1,5  g bzw. 1500 mg in eine Flüssigkeit einrühren und verzehren.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1,100 kg
Merkmale
vegan
vegetarisch
fruktosefrei
laktosefrei
glutenfrei
ohne Gentechnik (GMO)
ohne Magnesiumstearat
ohne Füllstoffe

Zutaten

Glycin

Nährwerte

- Nährwert per 100g
- Inhaltsstoffe pro maximaler Tagesdosis
(% NRV) = Nährstoffbezugswert gem. VO (EU) NR. 1169/2011

Brennwert
Fett
- davon Gesättigte Fettsäuren
Kohlenhydrate
- davon Zucker
Eiweiß
Salz
===   Maximal empfohlene Tagesdosis   === 1500 mg (1/2 Messlöffel)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Glycin: 1500 mg

Hinweise gemäß NemVO

Für Nahrungsergänzungsmittel (NEM) gilt:

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.
Nahrungsergänzungsmittel stets kühl, trocken, lichtgeschützt und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Nahrungsergänzungsmittel sind keine Arzneimittel!

Hinweise zu Arzneimitteln

Bei Arzneimitteln:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder beim Verkäufer die fachkundige Person nach § 50 des Arzneimittelgesetzes.

Bei Tierarzneimitteln:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker oder beim Verkäufer die fachkundige Person nach § 50 des Arzneimittelgesetzes.