5-HTP, 200mg – 200 Kapseln

25,70 

(237,96  / 1 kg)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-5 Werktage
Artikelnummer: nh-006 Kategorien: , ,

Beschreibung

5-HPT (5-Hydroxytryptophan) ist eine Aminosäure und wird aus den Samen der afrikanischen Schwarzbohne (Griffonia simplicifolia) gewonnen und zu einem Extrakt verarbeitet, der einen besonders hohen natürlichen Anteil an 5-HTP enthält.

5-HTP ist für die Bildung von Serotonin verantwortlich, weshalb der therapeutische Nutzen sehr vielfältig ist. So erstrecken sich die Einsatzgebiete u.a. auf die Behandlung von Depressionen, Angststörungen, Fibromyalgien (chronische Muskelschmerzen), Schlafstörungen, Essstörungen, chronische Kopfschmerzen, dem prämenstruellen Syndrom (PMS) bei Frauen, wobei diese Auflistung nicht abschließend ist.

Verzehrempfehlung:
Täglich 1 Kapsel mit ausreichend (stillem) Wasser. Möglichst zusammen mit einem kohlenhydratreichen Snack oder mit Saft.

Hinweis:
Proteinreiche Mahlzeiten in zeitlicher Nähe vor oder nach der Einnahme von 5-HTP sollten vermieden werden.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 108 kg
Merkmale
vegan
vegetarisch
fruktosefrei
laktosefrei
glutenfrei
ohne Gentechnik (GMO)
ohne Magnesiumstearat
ohne Zusatzstoffe

Zutaten

Griffonia-Samenextrakt, Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle), Trennmittel: Reis Extrakt Mischung.

Hinweise gemäß NemVO

Für Nahrungsergänzungsmittel (NEM) gilt:

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.
Nahrungsergänzungsmittel stets kühl, trocken, lichtgeschützt und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Nahrungsergänzungsmittel sind keine Arzneimittel!

Hinweise zu Arzneimitteln

Bei Arzneimitteln:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder beim Verkäufer die fachkundige Person nach § 50 des Arzneimittelgesetzes.

Bei Tierarzneimitteln:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker oder beim Verkäufer die fachkundige Person nach § 50 des Arzneimittelgesetzes.