Bio Maca Pulver, 1000g

16,36 

(16,36  / 1 kg)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-5 Werktage
Artikelnummer: SW10230 Kategorien: , ,

Beschreibung

Maca ist ein sehr umfangreicher Nährstofflieferant. So enthalten die Knollen der Maca Pflanze, die auch Peru Ginseng genannt wird, viele Protein, essentielle Aminosäuren, Omega-3-Fettsäuren, Sterole, Kalzium, Eisen, Jod, Zink, Kupfer und Mangan.

Forschungsergebnissen lassen vermuten, dass Maca einen positiven Einfluss auf sexuelle Funktionsstörungen und die Fruchtbarkeit des Mannes (Verbesserung der Spermienqualität) zu haben scheint.
Wissenschaftlich abschließend belegt ist diese Wirkung allerdings noch nicht.

Ebenso beobachtet wurde bei Frauen und Männern eine gesteigerte Lust auf Sex.
Ob und inwieweit dies mit dem Einfluss von Maca auf das Hormonsystem zu tun hat, ist nicht abschließend geklärt.

Verzehrempfehlung:
Täglich 5-10g in ein Getränk, Milch oder Joghurt einrühren und verzehren.
Maca Pulver soll sich zudem auch zum Backen eignen. Rezepte für Maca-Gebäck findet man im Internet.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1000 kg

Zutaten

Bio Maca-Pulver

Nährwerte

Nährwert per 100g
Brennwert
Fett 3,8 g
- davon Gesättigte Fettsäuren 1,6 g
- davon Einfach ungesättigte Fettsäuren 2,2
Kohlenhydrate 75 g
- davon Zucker
Ballaststoffe 26 g
Eiweiß 14 g
Salz

Hinweise gemäß NemVO

Für Nahrungsergänzungsmittel (NEM) gilt:

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.
Nahrungsergänzungsmittel stets kühl, trocken, lichtgeschützt und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Nahrungsergänzungsmittel sind keine Arzneimittel!

Hinweise zu Arzneimitteln

Bei Arzneimitteln:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder beim Verkäufer die fachkundige Person nach § 50 des Arzneimittelgesetzes.

Bei Tierarzneimitteln:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker oder beim Verkäufer die fachkundige Person nach § 50 des Arzneimittelgesetzes.