Bio Flohsamen, 1000g

11,68 

(11,68  / 1 kg)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-5 Werktage
Artikelnummer: SW10420 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Flohsamen (Plantago ovata) sind reich an Ölen und enthalten in ihrer äußersten Schicht hohe Mengen an Schleimstoffen. Sie sind außerdem enorm ballaststoffreich.

Ihr Einsatzgebiet findet sich bei Verdauungsprobleme und Darmerkrankungen (z.B. Colitis ulcerosa, Reizdarm) sowie sekundär( durch die Erleichterung der Darmentleerung) auch bei z.B. Hämorriden oder Analfissuren.

Flohsamen haben stark quellende Eigenschaften, weshalb bei Einnahme von Flohsamen viel Flüssigkeit aufgenommen werden sollte. Bei zu geringer Flüssigkeitsaufnahme kann es zu Darmverstopfung kommen.

Verzehrempfehlung:
1-3 mal täglich ca. 3-5g  mit viel (!) Wasser oder anderer Flüssigkeit.
Hinweis:
Flohsamenschalen können die Aufnahme von Arzneimitteln beeinträchtigen und sollten daher mit mindestens 1 Stunde Abstand zur Einnahme von Arzneimitteln angewendet werden.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1000 kg

Zutaten

100% Bio Flohsamen

Nährwerte

Nährwert per 100g
Brennwert
Fett 8 g
- davon Gesättigte Fettsäuren 0,1 g
Kohlenhydrate 1,7 g
- davon Zucker
Ballaststoffe 62,5 g
Eiweiß 17 g
Salz 0,1 g

Hinweise gemäß NemVO

Für Nahrungsergänzungsmittel (NEM) gilt:

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.
Nahrungsergänzungsmittel stets kühl, trocken, lichtgeschützt und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Nahrungsergänzungsmittel sind keine Arzneimittel!

Hinweise zu Arzneimitteln

Bei Arzneimitteln:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder beim Verkäufer die fachkundige Person nach § 50 des Arzneimittelgesetzes.

Bei Tierarzneimitteln:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker oder beim Verkäufer die fachkundige Person nach § 50 des Arzneimittelgesetzes.