Bio Hericum ericaneus
Igelstachelbart

Pulver, 100g

ab 18,00 

Enthält 5% MwSt. DE
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Der Hericium wird in erster Linie zur Stärkung der Magen-und Darmschleimhaut eingesetzt.
Er unterstützt so die körpereigene Barriere, die uns vor Umweltgiften und allergieauslösenden Stoffen in Nahrungsmitteln schützt, was vor allem bei Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und einer Schwächung des Immunsystems, was u.a. für Hauterkrankungen wie Neurodermitis verantwortlich gemacht wird, wichtig ist. Er wirkt zudem beruhigend und entzündungshemmend auf die Magen- und Darmschleimhäute und hilft daher bei Gastritis, Reflux, Sodbrennen, Übersäuerung und chronisch entzündlichen Darmer­krankungen wie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn.
Gleichzeitig zeigt er eine antitumorale Wirkung im Verdauungstrakt und ist hilfreich bei Schleimhautschädigungen durch Chemo- und Strahlentherapie.
Ein weiterer wichtiger Hauptfaktor ist der Einfluss des Pilzes auf unser Nervensystem.
Studien belegen, dass der Hericium durch seine Inhaltsstoffe Hericenon und Erinacin (ein Diterpenoid) den Nervenwachstumsfaktor (NGF) stimuliert, der bei der Regeneration der Nerven von großer Bedeutung ist, sodass er auch bei Schädigungen des zentralen Nervensystems nach Schlaganfall, Trauma oder bei Morbus Alzheimer und Demenz zum Einsatz kommt.
Nachfolgend listen wir die nachgewiesenen klinischen Studienergebnisse zum Hericum.
  • Die enthaltenen Polysaccharide haben eine antitumorale Wirkung.
  • Die Produktion von Nervenwachstumsfaktoren wird erhöht. Es kommt zur Regeneration peripherer Nerven bei degenerativen neuronalen Erkrankungen.
In der traditionellen chinesischen Medizin kommt der Hericum weiterhin zum Einsatz bei:
  • Erkrankungen des Magens.
  • Tumoren des Verdauungstraktes.
-> Auch für Tiere geeignet
Zutaten:
100% Bio Hericum ericaneus Pilz Pulver
-> VEGAN
Verzehrempfehlung:
1-3 mal täglich ca. 1 bis 1,5 g (gestrichener Teelöffel) in etwas Flüssigkeit auflösen oder z.B. in Joghurt, Müsli, etc. einrührenDie tägliche Aufnahmemenge sollte wenigstens 2-3 Gramm betragen.
Eine Aufnahmemenge von mehr als 5 g Pilzpulver ist nicht schädlich, aber in den meisten Fällen auch nicht sinnvoll.
Allgemeine Informationen:Hinweise gemäß NemVO:
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.
Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Marke

Vitalpilze Chiemsee

Zusätzliche Information

Ausführung

100g im Zippbeutel (Bio), 100g im Apothekerglas (Bio)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.